8 5 Vierkampf neu

Vierkampf Rheinland

 Allgemeines über den Vierkampf

Im Rheinland wird der Vierkampf sowohl als Mannschafts-/ Teamsport wie auch als Einzelwettbewerb angeboten. Auf Bundesebene existiert nur der Mannschaftsvierkampf.

Der Vierkampf besteht aus folgenden Disziplinen

Bundesvierkampf:
50 m Freistil – 3000 m Laufen – Dressur der Klasse A* (A3) – Stilspringen der Klasse A**
Bundesnachwuchsvierkampf:
50 m Freistil – 2000 m Laufen – Dressur der Klasse E (E3) – Stilspringen der Klasse E
Wertung:
Schwimmen, Laufen, Dressur und Springen im Verhältnis 1:1:3:2.

Bei den Disziplinen Laufen und Schwimmen können höchstens tausend Punkte erreicht werden. In der Dressur werden die Wertnoten mit 300, im Springen mit 200 multipliziert.
Die Umrechnungstabellen für Laufen und Schwimmen findet ihr hier!

Downloads: 
 

Bewertungstabellen Vierkampf
Bewertungstabellen Laufen Nachwuchsvierkampf


Vierkampfmeister gesucht!

Dressur, Springen, Schwimmen, Laufen – in diesen vier Disziplinen messen sich die Vierkämpfer landes- und bundesweit bei verschiedenen Wettbewerben. Und auch im Rheinland wurden schon tolle Vierkampf- Veranstaltungen durchgeführt, ein Highlight war der Bundesvierkampf 2016. Es gab  immer wieder schöne Erfolge rheinischer Sportler in dieser Disziplin zu verzeichnen.Das Interesse am Vierkampf hierzulande hat allerdings deutlich abgenommen – was sogar zu der Absage des Landesvierkampfes geführt hat.

Nach einigen Jahren der „Abstinenz“ wird 2019 wieder ein Landesvierkampf mit der Wertung zur Rheinischen Meisterschaft durchgeführt. Der RSV St.- Hubertus Wesel-Obrighoven wird die Rheinischen Meister am 30.11.-01.12.2019 ermitteln. Die Ausschreibung ist hier zu finden.

Der Landesvierkampf dient zugleich auch als Sichtung für den Bundesvierkampf. Ab Dezember wird – wie bereits in den vergangenen Jahren - eine Trainingsgruppe erstellt und regelmäßige Trainingseinheiten bei der Landestrainerin Ilona Franken durchgeführt. So werden die potentiellen Teilnehmer am Bundesvierkampf kontinuierlich begleitet und gefördert.

Als letzte Vorbereitung findet in den Osterferien ein abschließender Lehrgang in Xanten statt, hier trainieren die Sportler nicht nur die Reitdisziplinen, auch das Laufen und Schwimmen wird hier noch einmal intensiv trainiert, umso optimal als Team beim Bundesvierkampf an den Start gehen zu können. Während des Lehrgangs sind die Teilnehmer in der Jugendherberge in Xanten untergebracht. Die Kosten hierfür werden durch das Jugend-Patenprogramm getragen. Lediglich die Unterrichts- und Boxenkosten werden durch die Teilnehmer getragen.

 

Infos

Pferdesportverband Rheinland e.V.,

Christina Block,

Weißenstein 52, 40764 Langenfeld,

Tel. 02173-1011113

E-Mail: cb@psvr.de


Vierkampf-Veranstalter gesucht!

Sie veranstalten einen Vierkampf? Dann würden wir uns freuen, wenn wir Ihre Ausschreibung erhalten würden, um sie auf dieser Seite hier veröffentlichen zu können.