banner startseite

Seminare PSVR

25
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Beim internationalen Springturnier der Vilamoura Atlantic Tour vom 07. bis 12. März konnten die rheinischen Springreiter von Marc Bettinger auf den vorderen Rängen repräsentiert werden. Er bestritt gleich mehrere Prüfungen erfolgreich mit seinen Pferden.
Im Großen Preis belegte er nach einem Stechen mit insgesamt vier Strafpunkten in einer Zeit von 42,60 Sekunden den dritten Platz mit der 14-jährigen Holsteinerstute Quincy W.
Mit Vesta de Coquerie, einer achtjährigen französischen Stute, konnte er sich auf dem vorderen Rang in einem 3*-Springen platzieren. In einem Parcours über 1,40 Meter siegte er (0/51,17), in dieser Prüfung wurde er zudem Zehnter (0/57,68) mit der ebenfalls achtjährigen Monchiniquie. Vesta de Coquerie wurde unter ihrem Reiter außerdem Dritte in einer weiteren Prüfung auf diesem Niveau – hier blieb sie fehlerfrei in einer Zeit von 57,80 Sekunden.
Im Finale der Tour für siebenjährige Springpferde blieb Bettinger mit den Stuten Celina IX und Fileva ST auf Erfolgskurs. Im Sattel der Holsteinerstute Celina IX blieb er in beiden Umläufen fehlerfrei, wie auch einige seiner Konkurrenten, sodass es zu einem Stechen kam. Hier war der in Belgien lebende Reiter erneut fehlerfrei unterwegs und sicherte sich die schnellste Zeit von 25,19 Sekunden, was den Sieg bedeutete. Fileva ST, eine Stute aus niederländischer Zucht, kam mit acht Strafpunkten und 44,77 Sekunden aus dem zweiten Umlauf und rangierte so auf Platz 11.