banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Mittlerweile ist das Vielseitigkeitswochenende in Langenfeld eine beliebte Tradition, um den Saisonabschluss für die rheinischen Vielseitigkeitsreiter einzuläuten. Passend zu dem wirklich vielseitigen Programm und der guten Stimmung meinte es auch Petrus gut mit den Veranstaltern und den Teilnehmern und so konnten auch die Aktivitäten unter freiem Himmel mit vollem Erfolg durchgeführt werden. Denn neben den Trainingseinheiten bei Frank Ostholt, in deren Genuss zahlreiche unterschiedliche Reiter kamen, wurde auch mit Blick in die kommende Saison einiges auf die Beine gestellt. So wurden beispielsweise neue Hindernisse gebaut und Hindernisrichter für die kommende Saison geschult. Doch auch das weitere Seminarangebot war so vielschichtig, wie die Königsdisziplin der Reiterei. Denn neben besonders auf den Vielseitigkeitssport spezialisierten Vorträgen und Seminaren wurde auch der Blick über den Tellerrand auf interessante Weise ermöglicht. Es wurden nicht nur neuste Erkenntnisse aus der Medizin an den interessierten Zuhörer vermittelt, sondern auch viele weitere Themen fanden ihren Weg auf den Zeitplan. So konnten sich interessierte Pressesprecher der rheinischen Vereine beispielsweise Tipps geben lassen, wie sie ihren Verein und ihre Vielseitigkeitsveranstaltung optimal in der Tagespresse darstellen. Ein weiterer interessanter Themenschwerpunkt war einmal mehr die Fitness des Reiters. Hier hatten einige Reiter die Möglichkeit an einer kombinierten Trainingseinheit von Landestrainer Jarno Debusschere und Equi-Egg-Erfinderin Barbara Hirsch teilzunehmen. Während Debusschere den Fokus auf das Training zu Pferde legte, bat Barbara Hirsch die Reiter auf die Turnmatte und sorgte mit der Hilfe einiger gezielter Übungen für einen verbesserten Sitz und eine dadurch optimierte Einwirkung der Reiter. Am Nachmittag bot sich dann noch einmal die Möglichkeit bei einer Trainingseinheit in der Turnhalle von Barbara Hirsch zu lernen, wie man sich als Reiter optimal fit halten kann. Die Theorie zu diesem Thema lieferte Anja Krenz-Maes, die in ihrem Vortrag nicht nur wichtige Grundlagen des Trainings erklärte, sondern ihren Zuhörern auch die Erstellung von Trainingsplänen näherbrachte. Außerdem ging sie auf die Grundlagen und die Bedeutung von mentaler Stärke und mentalem Training ein.
Ein besonderes Highlight war bereits im vergangenen Jahr der Vortrag von Bundestrainer Chris Bartle. Und auch in diesem Jahr war es den Organisatoren gelungen, den Erfolgstrainer erneut nach Langenfeld zu locken. Dieses Mal hatte er sogar das von ihm entwickelte Trainingsgerät „Rock on Ruby“ im Gepäck, welches zur Schulung des Gleichgewichts entwickelt wurde. Erneut konnte der erfahrene Pferdemann seine Zuhörer wieder in seinen Bann ziehen und ihnen wichtige Impulse für die eigene Reiterei oder Trainertätigkeit an die Hand geben. „Wir freuen uns, dass wir mit Chris Bartle und Frank Ostholt in diesem Jahr wieder zwei internationale Größen des Sports für diese Veranstaltung gewinnen konnten, aber auch von den anderen Referenten zeigten die Teilnehmer sich begeistert“ fasst PSVR-Vorstand Judith Ebbert die Veranstaltung zusammen. Gemeinsam mit dem Team des Pferdesportverband Rheinland und der IGV ist es erneut gelungen eine interessante und lehrreiche Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die für jeden Interessierten das passende Angebot parat hielt. Zahlreiche auf den Vielseitigkeitssport zugeschnittene Themen wurden auf interessante und abwechslungsreiche Art von engagierten Referenten behandelt und auch für reine Dressur- oder Springreiter hat sich an diesem Wochenende der Blick über den Tellerrand gelohnt.
Eine rundum gelungene Veranstaltung lässt schon jetzt die Vorfreude auf die Vielseitigkeits-Saison 2017 steigen und darauf hoffen, dass auch diese mit einem solchen Wochenende ihren Abschluss findet.

Text: www.pemag.de