banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Die rheinischen Nachwuchsvielseitigkeitsreiter haben momentan wirklich einen Lauf. Denn nachdem Anna Lena Schaaf sich bereits Doppelgold bei den Ponyeuropameisterschaften sichern konnte, vergoldete nun auch Anais Neumann ihren Saisonhöhepunkt gleich zweimal.

Die Nachwuchsreiterin reiste als amtierende Deutsche Meisterin zu den Europameisterschaften im italienischen Montelibretti. Und bereits in der Dressur machte sie gemeinsam mit ihrem Pumuckel E klar, dass sie auch bei diesem internationalen Championat den Plan hat, das Treppchen zu erklimmen. Mit lediglich 38,5 Minuspunkten startete sie von Rang zwei in den Wettkampf und konnte sich damit eine gute Ausgangsposition für den weiteren Prüfungsverlauf sichern. Im Gelände blieb das Paar dann fehlerfrei und konnte so mit guten Aussichten in das abschließende Springen einreiten. Und auch dort behielt Anais Neumann die Nerven und pilotierte den Wallach ohne Fehler bis zur Ziellinie. Damit beendete sie das Championat mit ihrem Dressurergebnis und sicherte sich souverän die Goldmedaille in der Einzelwertung. Doch damit nicht genug, denn auch das deutsche Team, welches neben Anais Neumann noch aus Emma Brüssau, Johanna Zantop und Jerome Rubine bestand, konnte sich über gemeinsames Gold freuen.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der November-Ausgabe der Rheinlands Reiter + Pferde.

 

Text: www.pemag.de