banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Sieg für Beatrice Buchwald und Lord Carnaby


20160810Axa20Lobberich20201620InternetWährend ihre Chefin Isabell Werth mit der von ihr ausgebildeten Weihegold in Rio weilt und sich auf die Dressurprüfungen der Olympischen Spiele vorbereitet, sammelt Beatrice Buchwald mit ihren Nachwuchspferden zu Hause weiterhin Schleifen. Besonders stolz war sie auf Lord Carnaby bei der Qualifikationsprüfung zur U30 FRR - AXA-Ostwald TROPHY 2016 in Nettetal-Lobberich. Denn auch der bewegungsstarke Fuchshengst ist von Buchwald in den Sport gebracht worden und seitdem er drei Jahre alt ist unter ihrem Sattel. Gemeinsam ging das Paar erfolgreich den Weg über das Bundeschampionat und den Nürnberger Burgpokal und ist nun auch im gehobenen Dressursport angekommen. Mit ihrer feinen Art zu reiten präsentiert Buchwald den Lord Loxley-Sohn nun auch in Prüfungen mit Piaffe und Passage und überzeugte die Richter nun bei der dritten Qualifikation der TROPHY nachhaltig. Bereits bei der ersten Qualifikation trabte das Paar bereits auf Rang drei. Nun noch ein wenig mehr gereift, sahen die Richter den neunjährigen Hengst und seine Reiterin unangefochten auf Rang eins. Mit 71,435 Prozent konnten sie als einziges Paar die 70-Prozentmarke knacken und sich mit deutlichem Abstand an die Spitze des Feldes setzen.
Auf Rang zwei trabte der aus Westfalen angereiste Tobias Nabben mit 68,519 Prozent. Nachdem er in den ersten beiden Qualifikationen noch sein Erfolgspferd Peppo an den Start brachte, mit dem er auch beim Berufsreiterchampionat schon glänzen konnte, hatte er diesmal High Pleasure gesattelt. Den Trakehnerwallach bildet er seit Jahren gemeinsam mit seiner Schülerin Anna Den aus und stellt ihn regelmäßig im Turniersport vor. Und das, wie man auch beim Lobbericher Pferdesportfestival sehen konnte, mit großem Erfolg. In der Gesamtwertung teilt er sich nun mit Lydia Camp Rang eins. Beide konnten bisher 139 Punkte sammeln und so wird das Finale bei der TG Hülsmann in diesem Jahr mit Sicherheit ganz besonders spannend. Auf Rang drei liegt hier aktuell Juliette Piotrowski mit 134 Punkten.
Ein ebenfalls selbst ausgebildetes Pferd hatte die Mülheimerin Christina Konings mit nach Lobberich gebracht. Auch sie hat sich mit Dream Song von Dressurpferdeprüfungen über erfolgreiche Starts in S-Dressuren bis hin zu den Prüfungen mit Piaffe und Passage nach vorne gearbeitet. Genau wie der siegreiche Lord Carnaby ist auch die Dream On-Tochter erst neun Jahre alt und ist mit ihrer Ausbilderin sicherlich noch nicht auf dem Höhepunkt ihres Leistungsvermögens angelangt. Mit 67,731 Prozent erreichte das Paar in dieser Qualifikation Rang drei.
Auch diese gut besetzte Qualifikation hat gezeigt, dass die U30 FRR - AXA - Ostwald TROPHY genau da ansetzt, wo die aufstrebenden Nachwuchsreiter aus dem Rheinland und auch aus Westfalen ein entsprechendes Prüfungsangebot benötigen, um für sich oder ihre Nachwuchspferde die entsprechenden Erfahrungen auf dem Weg in den Grand Prix Sport zu sammeln. Deshalb lässt es sich Uwe Ostwald als Sponsor der U30 FRR - AXA - Ostwald TROPHY auch nicht nehmen, den Teilnehmern stets persönlich vor Ort die Daumen zu drücken und deren Entwicklung innerhalb der Saison zu verfolgen. So auch in Lobberich, wo er am Ende Beatrice Buchwald nicht nur gratulieren, sondern auch die schöne Siegerdecke überreichen konnte.

Foto: Maik Wallrafen
Text: www.pemag.de