banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Markus Schneppenheim neuer Vorsitzender Verbandsausschuss Leistungssport


Nachdem Camillo Hündgen sein Amt im Präsidium des Pferdesportverband Rheinland niedergelegt hat, galt es einen neuen Vorsitzenden für den Verbandsausschuss Leistungssport/Ausbildung zu finden. Im Rahmen einer Präsidiumssitzung im Juli wurde Markus Schneppenheim, der seit vier Jahren zum PSVR-Präsidium gehört, nun mit diesem Amt betraut. Als Sportverband mit hohen Ansprüchen auf nationaler und internationaler Ebene kann der PSVR auf zahlreiche Erfolge seiner Sportler blicken. Und auch für die Zukunft ist das Rheinland in allen Disziplinen gut aufgestellt. Damit dies auch so bleibt, reflektiert der Verbandsausschuss Leistungssport und Ausbildung regelmäßig das bestehende System zur Kaderberufung, die Sichtungswege und analysiert den Ist-Zustand auf sportlicher Ebene. Gemeinsam mit den Landestrainern der einzelnen Disziplinen erörtern in der Ausschusssitzung der Verbandsarzt, der Tierschutzbeauftrage, Vertreter der Anschlussverbände, ein Vertreter für die Ausbildung, der Vertreter der Pferdebetriebe, sowie die Landesjugendwartin als stellvertretende Vorsitzende und der Ausschussvorsitzende die wichtigsten den Leistungssport und die Ausbildung betreffenden Belange des Pferdesportverbands.
Außerdem ist der Ausschuss für die Berufung der Kader und die Beschickung der nationalen Meisterschaften zuständig.
Mit Markus Schneppenheim bekommt der Verbandsausschuss Leistungssport und Ausbildung nun einen neuen Vorsitzenden, der sich seit Jahren besonders für die rheinischen Nachwuchssportler engagiert. Der hauptberuflich als Orthopäde arbeitende Pferdefreund ist Mitbegründer der Interessengemeinschaft Vielseitigkeit Rheinland und ist dort als 1. Vorsitzender engagiert. Besonders die Nachwuchsförderung und die Sicherheit im Vielseitigkeitssport liegen ihm bei seiner dortigen Arbeit am Herzen. Für dieses Engagement erhielt Schneppenheim 2015 vom PSVR die Ehrennadel mit Lorbeerkranz. Doch nicht nur sein Interesse für den Vielseitigkeitssport ist seit Jahren ungebrochen. Schneppenheims bis S-Dressur erfolgreiche Tochter schlägt für ihn die Brücke zu weiteren Disziplinen und als waschechter Vielseitigkeitsfan ist ihm auch der Springsport nicht fremd. Stets interessiert am allgemeinen Pferdesport wird Schneppenheim sich in der Zukunft auch mit dem Fahren und dem Voltigieren auf hohem Niveau auseinandersetzen.

Text: www.pemag.de