banner startseite

Veranstaltungen PSVR

31
Aug
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

01
Nov
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

09
Nov
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Katrin Eckermann und Cascajall gewinnen die Weltmeisterschaft
Kurz nach ihren Erfolgen beim Bundeschampionat landete Katrin Eckermann bei den Weltmeisterschaften der Jungen Springpferde den nächsten Coup. Sie konnte sich bei den sechsjährigen Springpferden im Sattel von Cascajall den Titel sichern. Im Finale der siebenjährigen Springpferde konnte Frederic Tillmann sich mit Kaddylac an zehnter Stelle platzieren.

Vier neue Rheinische Meister
Im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers in Wesel Obrighoven wurden vier neue Rheinische Meister in der Vielseitigkeit gekürt. Bei den Senioren gewann Johanna Voelkel-Hilbrich mit Bali. Es folgte Lena Scheepers mit Le Mum auf dem Silberrang und Ben Leuwer und Balou’s Mascot gewannen Bronze. Die Meisterschaft wurde über die CIC2*S-Prüfung ermittelt, die Johanna Voelkel-Hilbrich gegen starke Konkurrenz gewinnen konnte. Bei den Jungen Reitern wurde Judith Heller mit Catnis Rheinische Meisterin und Carina Koch gewann mit Lord Levistano die Silbermedaille. Die Goldmedaille bei den Junioren konnten sich Franziska Cleven und Arpeggios Magic Dream vor Rosanna Birkmann sichern, die mit Campina G Silber gewann. Den Meistertitel bei den Ponyreitern nahm Paula Buresch mit Showtime mit nach Hause. Silber gewann hier Milla Staade mit Charleen San.

Deutsche Amateurmeisterschaften
Bei den Deutschen Amateurmeisterschaften in Münster rangierte der LV Rheinland im Amateur Championat an vierter Stelle. An diesem Ergebnis waren Helena Kamper, Laura Steinsträßer, Ulrich Oberscheid, Franziska Kuckartz, Patricia Steinhilber und Karolin Exner beteiligt. Im Landesverbands Ranking der Deutschen Amateurmeisterschaften sicherte sich das Rheinland Rang sieben. Hier gehörten zur Mannschaft: Stefanie Reining, Pia Maier, Maren Raucamp, Ricarda Sürth, Catherine Etheber, Kristina Winzer, Marion Schleypen und Cindy Molls.

Varsseveld
Einige rheinische Vielseitigkeitsreiter hatten sich vergangenes Wochenende auf den Weg in die Niederlande gemacht. In der CCI1*Intro belegte Konstantin Harting mit Auckland Rang drei. Caroline Kalthoff ging mit Ashanti’s Rose an sechster Stelle auf die Ehrenrunde und Annina Lutter und A Touch of Stardust platzierten sich auf Rang zehn. In der CCI2*L galoppierte Arne Bergendahl mit Cliemann zu Rang vier. Platz zwei in der CCI3*L sicherte sich Konstantin Harting mit Caspara. Rang drei ging hier an Arne Bergendahl im Sattel von Carrigane Dahlia und Jens Hoffrogge und Aventurin sicherten sich Platz sieben.

Hagen
Auf dem Dressurviereck des CDI Hagen waren ebenfalls einige rheinische Reiter erfolgreich. Anna Christina Abbelen trabte mit Lewis zu Rang 10 in einer S*** und zu Platz neun in einer weiteren Prüfung auf Dreisterne-Niveau. Im Prix St. Georg rangierte William Matthew mit Annamiraan vierter Stelle und platzierte sich mit der Stute in der Inter I noch einmal auf Rang vier. Direkt hinter Anna-Christina Abbelen auf Rang drei. Sie hatte Quantanamera gesattelt, mit der sie im St.Georg noch Rang acht belegte. Ebenfalls eine Schleife sicherten sich in der Inter I Holly Moormann und Very Special. Und auch Jana Kun sicherte sich im Sattel von Famous Newry zwei Platzierungen auf St. Georg Niveau.

Ausführliche Berichte über die Veranstaltungen veröffentlichen wir in der Novemberausgabe der RRP.

Foto: FEI Sportfoto