banner startseite

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Vejer de la Frontera/ESP

Springreiter erfolgreich in Spanien

Auf dem internationalen Springturnier der Andalucia Sunshine Tour erzielten Katharina Offel, Marco Litterscheidt, Marc Bettinger und Constantin Lauff wieder Erfolge unter rheinischer Flagge.

Katharina Offel und ihr Erfolgspferd, die 13-jährige Carambole-Tocher Eileen, gewannen die CSI4* Springprüfung über 1,40m. Im Sattel von Japraline ritt Offel, die für die RG Haus Dorp startet, in der CSI4* Big Tour über 1,35m zu Rang fünf. Mit dem Canturano-Nachkommen Chaning Tatum sicherte sich Katharina Offel zudem den vierten Platz in der zweiten Abteilung der Springprüfung der Medium Tour über 1,40m.

In der CSI4* Medium Tour über 1.45m ritt Marco Litterscheidt mit dem 17-jährigen KWPN-Wallach Robinson zu Rang fünf.

Marc Bettinger und Nikita van de Vlasbloemhoeve freuten sich in der CSI4* Medium Tour über 1,40m über Platz drei. Mit dem elfjährigen Rappen Bug Bunny gelangte Bettinger in einer Springprüfung über 1,35m auf den zweiten Rang und sicherte sich in der Prüfung der Medium Tour über 1,30m Platz vier. In einer Springprüfung über 1,35m schnappte sich Bettinger im Sattel des Hannoveraners Quabil außerdem den vierten Platz.

Constantin Lauff gelangte in einer Springprüfung mit Stechen über 1,35m mit dem holländisch gezogenen Identity GS auf den dritten Platz hinter Jimena Garcia Rueda und Philippe Houtackers. In einer weiteren Prüfung über 1,30m landeten Lauff und Identity auf Rang zehn.

 

Oliva/ESP

Rheinländer punkten in Olivia

Während der Mediterranean Equestrian Tour - Spring MET 2022 im spanischen Olivia konnten Alicia von Daniels, Franziska Müller und Chantal Hebbel auf ganzer Line überzeugen.

Alicia von Daniels gelangte mit El Zorro, der Edward und Wolkentanz in seinem Pedigree führt, in einer Springprüfung über 1,50m mit Stechen auf Rang fünf. Im Sattel von Fuchsstute Calista ritt die Amazone in zwei Springprüfungen über 1,30m jeweils auf den neunten Platz.

Franziska Müller gewann mit ihrem Erfolgspferd Cornado’s Queen eine Springprüfung über 1,45m vor dem Brasilianer Thiago Ribas Da Costa und der Britin Alice Watson. Zudem ritt Müller den Oldenburger Lissabon in einer Springprüfung über 1,30m zu Rang zehn.

Chantal Hebbel, die die Farben des RV Hebborner Hof vertritt, konnte sich in der Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,40m mit Oldenburger Casino Gold über Rang sechs freuen. In einer Prüfung über 1,35m kam noch ein fünfter Platz hinzu, sowie Rang neun in einem 1,30m Springen. Mit dem Stakkato-Nachkommen Stanley ritt Hebbel zu Platz neun in einer Springprüfung über 1,30m und mit ihrem elfjährigen Benthley du Temple gelangte Hebbel in einer Springprüfung über 1,40m auf den siebten Rang.


Text: www.pemag.de