banner startseite

Seminare PSVR

15
Dez
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

24
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland

24
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Darmstadt- Kranichstein

Winkmann und Höfler platziert

Die rheinischen Farben beim Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter 2021 wurden von Viktoria Winkmann und Lennea Höfler erfolgreich vertreten.

Im Finale des Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter gelangte Viktoria Winkmann, die für den RV Prinz zu Hohenlohe Wankum startet, auf einen der vorderen Plätze. Mit Peach rangierte Winkmann in der ersten Wertungsprüfung, einer Pony-Dressurreiterprüfung der Klasse L, mit einer Note von 7,8 auf dem vierten Platz. Auf diesem Platz landeten Viktoria Winkmann und die zehnjährige Ponystute von Pilatus auch in der zweiten Prüfung, dieses Mal mit einer Note von 7,7. Letztendlich wurde das Duo mit einer Gesamtpunktzahl von 15,3 Vierte.

Lennea Höfler vom RV Volkardey ergatterte den achten Rang. Im Sattel des Dimension AT NRW-Sohnes Dexter Mc Dougle erzielte die 14-jährige Schülerin in der ersten Wertungsprüfung eine Wertnote von 7,7 und konnte sich über den sechsten Platz freuen. In der zweiten Wertungsprüfung bedeutete eine Note von 7,1 den elften Rang, sodass sich eine Gesamtpunktzahl von 14,8 Punkten ergab.

 

Opglabbeek/BEL

Schleifen für Tony Stormanns und Tom Sanders

Im Rahmen des internationales Jugend-Springturnier im belgischen Opglabbeek erzielten die rheinischen Nachwuchsspringreiter Tony Stormanns und Tom Sanders tolle Erfolge.

Für den großen Preis in der Konkurrenz der Children über 1,25 m hatte Tony Stormanns wieder sein Erfolgspferd, die Diamant de Revel-Tochter, Dia Nova gesattelt. Fehlerfrei im Normalparcours, schlugen vier Strafpunkte im Stechen zu Buche, sodass der 13-jährige Springreiter des Eschweiler PferdeSV auf den zehnten Platz gelangte. Zudem platzierte Stormanns die achtjährige Schimmelstute Nashua auf dem sechsten Rang in einer Springprüfung über 1,25m und zweimal auf dem zweiten Rang in einem Springen über 1,15m.

Tom Sanders, der für den RFV Dinslaken-Hiesfeld startet, ergatterte im Sattel von Colarde E in der CSIU25 Springprüfung mit Stechen über 1,45m den neunten Platz. Mit dem 14-jährigen Chacco-Blue-Nachkommen konnte sich Sanders zusätzlich über den dritten Rang in einem Zwei-Phasen Springen über 1,35m freuen. Keine Kleine, eine achtjährigen Kardinal-Tochter, pilotierte er außerdem in einer Prüfung über 1,45m zu Rang neun. Den Schimmelwallach Cellestino ritt Tom Sanders in einer Springprüfung über 1,35 m fehlerfrei zu Rang sieben.

Text: www.pemag.de