banner startseite

Premiere bei den Deutschen Meisterschaften 2021 in Balve: Erstmals wird der Titel Deutscher Meister auch an die besten U25-Dressurreiter verliehen. Dabei wird die U25-DM in den Piaff-Förderpreis integriert. Vom 18. bis 20. Februar hat bereits ein Auswahllehrgang für den Piaff-Förderpreis unter den Augen von Dressurikone Isabell Werth stattgefunden, bei dem rund 15 Paare für den weiteren Vorbereitungs-Lehrgang und die Qualifikationsturniere im April ausgewählt wurden. Unter den Paaren sind unter anderem die zwei rheinischen Reiterinnen Joana Peterka und Paulina Holzknecht. Joana Peterka ist amtierende Rheinische Meisterin in der U25-Dressur und reitet für den Förderkreis Grand Prix Düsseldorf. Paulina Holzknecht, die den Titel des Rheinischen Meisters der Jungen Reiter bereits im Jahr 2017 tragen durfte, konnte zudem unter anderem drei Mannschaftseuropameistertitel und die EM-Silbermedaille in Fontainebleau feiern. Als Mitglied des U25-Nachwuchskaders Dressur muss Hannah Erbe den vorbereitenden Lehrgang nicht mehr absolvieren, sondern kann direkt an den Qualifikationsturnieren teilnehmen. Alle drei Reiterinnen freuen sich auf das Balve Optimum und hoffen, in diesem Jahr um die Medaillen in der Klasse der U25 kämpfen zu dürfen.

Foto: Mirka Nilkens