banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Auf dem CDI-Dressurturnier im belgischen Sint-Truiden konnten sich die rheinischen Dressurreiterinnen Philippa von Selchow, Anna Leandra Timm, Helen Erbe und Theresa Friesdorf über zahlreiche Platzierungen auf internationalem Parkett freuen.

In der Konkurrenz der Junioren gewann Philippa von Selchow die Teamwertung mit 72.980 Prozent im Sattel von Nymphenburgs Royal Side. In der Einzelwertung gelangten die Dressurreiterin, die für den RFV Lohausen an den Start geht, und der Royal Classics Sohn mit 68.814 Prozent auf den Dritten Rang. 75.183 Prozent reichten dem Paar in der Kür für den zweien Platz.

In der Mannschaftswertung der Jungen Reiter konnten sich Helen Erbe und der Westfale Fuerst Kaspar über den zweiten Platz mit 70.686 Prozent freuen. Im Sattel von Dolce Vita ritt die Amazone des RV Krüsterhof Voerde mit 67.255 Prozent zu Rang acht und steigerte sich in der Einzelwertung mit 70.176 Prozent auf den dritten Platz. In der Kür bedeuteten 72.320 Prozent den dritten Platz für Helen Erbe und Dolce Vita.

Theresa Friesdorf vom RFV Deutschritter Düren ging ebenfalls in der Konkurrenz der Jungen Reiter an den Start. Mit dem Quaterback-Sohn Quotenkönig gelangte sie in der Teamwertung mit 70.245 Prozent auf Rang drei und konnten sich in der Einzelwertung mit 70.206 Prozent auf den zweiten Platz vorarbeiten. In der Kür gelangten Friesdorf und ihr Dunkelfuchs mit 75.310 Prozent auf den zweiten Platz.

Text: www.pemag.de