banner startseite

Seminare PSVR

12
Jan
Fachschule Voltigieren Rheinland
-
Köln

14
Jan
Fachschule Voltigieren Rheinland
-
Köln

27
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Im niederländischen Lichtenvoorde konnten die ambitionierten Nachwuchsspringreiter Mitte November ihr reiterliches Können unter Beweis stellen. Die rheinischen Farben wurden von Fiete Constantin Krebs und Victoria Lauff im Rahmen des internationalen Jugend-Springturniers erfolgreich vertreten, die sich gleich über mehrere Top Ten-Platzierungen freuen konnten.

Fiete Constantin Krebs konnte gleich mit drei Pferden Platzierungen in den Niederlanden erreiten: Dank einer strafpunktfreien Runde im Sattel der Holsteiner-Stute Quiterie qualifizierte sich der 15-jährige Springreiter vom RST Leichlingen-Witzhelden für das Stechen einer CSI-Springprüfung für Junioren. Dort platzierte sich das Paar mit einer Null-Fehler-Runde in 36,97 Sekunden auf Rang fünf.

Mit seinem Oldenburger-Wallach Stakkochacco (Stakkatol x Chacco-Blue) sprang Fiete Krebs außerdem im Rahmen der Mittleren CSI U25-Tour mit vier Strafpunkten in der zweiten Phase zu Platz neun einer Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,35m.

Mit einem elften Platz im Sattel des KWPN-Hengstes S.I.E.C. Vigaro verpasste der Nachwuchsspringreiter aus Leichlingen eine weitere Top-Ten Platzierung in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,20m nur knapp.

Auch Victoria Lauff konnte sich über ein erfolgreiches Turnierwochenende freuen: Mit der KWPN-Stute Embassy M platzierte sich die 24-Jährige vom Akademischen Reitclub Bonn im Rahmen der Großen CSI U25-Tour gleich in zwei Springprüfungen über 1,40m auf den Rängen neun und zehn.

 

Text: www.pemag.de