banner startseite

Seminare PSVR

12
Jan
Fachschule Voltigieren Rheinland
-
Köln

14
Jan
Fachschule Voltigieren Rheinland
-
Köln

27
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Im niederländischen Kronenberg konnten die rheinischen Springreiterinnen und -reiter Mitte November Erfolge auf internationalem Parkett verbuchen und zahlreiche Schleifen sammeln.

Katrin Eckermann trat mit ihrer Erfolgsstute F.C. Okarla in der CSI2*-Qualifikationsprüfung für den Großen Preis an. Mit einer fehlerfreien Runde im ersten Umlauf qualifizierte sich das Paar vom RV Kranenburg für das Stechen. Auch hier pilotierte die 29-jährige die Verdi TN-Tochter strafpunktfrei durch den 1,45m-Parcours und belegte mit einer Zeit von 30,86 schließlich Platz fünf. Die westfälische gebrannte Stute Cala Mandia von Capistrano 2 aus einer Valentino-Mutter stellte Eckermann darüber hinaus in einer CSIYH1*-Prüfung für fünf- und sechsjährige Pferde vor und belegte dank zweier Null-Runden Platz vier.

Auch Julia Muth konnte sich in Kronenberg über mehrere hochkarätige Erfolge freuen. Mit dem siebenjährigen Wallach Edarco (Emerald x Darco) platzierte sich die Springreiterin von der RSG Niederrhein in einem Springen über 1,10m im Stechen strafpunktfrei auf Platz zwei und in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,10m auf Rang sechs. Mit der Schimmelstute Lorina erritt die 39-Jährige an diesem Turnierwochenende eine Schleife für den sechsten Platz in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,20m und mit dem Oldenburger Wallach Littlefoot platzierte sich Muth auf dem siebten Platz in einem CSI1*-Springen mit Stechen.

Für den Krefelder RFV trat Kilian Kraft auf dem Turnier in den Niederlanden an. Mit dem Holsteiner Schimmelwallach Cardentox belegte er strafpunktfrei Platz sechs in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,30m. Den Contender-Sohn Ab 19 Gipsy King platzierte der der 16-jährige Springreiter außerdem auf Rang acht in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,20m.

Im Sattel der rheinisch gebrannten Stute Louisiana sprang die 26-jährige Springreiterin Celina von Daniels in zwei CSI1*-Springprüfungen strafpunktfrei zu den Plätzen vier und sieben und die 21-jährige Anna-Lena Rech (RJC Rodderberg) sprang mit dem Schimmelwallach S I E C Lion King Z in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,10m strafpunktfrei zu Platz drei.

 

Text: www.pemag.de