banner startseite

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Bei dem internationalen Springturnier in Paderborn stellten die rheinischen Springreiterinnen und -reiter Mitte September ihr reiterliches Können erfolgreich unter Beweis.

Insbesondere Franziska Zimmermann konnte sich über eine hochkarätige Platzierung freuen: Im Sattel des zehnjährigen Wallachs Chardonnay BS sprang die 31-jährige Amazone vom RV Hebborner Hof in einem Weltranglistenspringen auf CSI3*-Niveau zu Platz acht, nachdem sie den Stechparcours fehlerfrei und in einer Zeit von 48,78 Sekunden überwanden.

Auch Anna-Lisa Schlüter hatte in Paderborn Erfolge zu verbuchen: Die 25-Jährige vom RV Beuel Gut Ettenhausen belegte mit Lambada den fünften Platz einer Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,40m. Mit Champ platzierte sie sich außerdem außerdem auf Rang sechs einer internationalen Springprüfung nach Fehlern und Zeit, nachdem das Paar den 1,40m-Parcours mit vier Strafpunkten und in einer Zeit von 57,24 Sekunden überwand.

Für den Förderkreis Grand Prix Düsseldorf ging Carolin Hoffmann an den Start. Mit der rheinisch gebrannten Stute Night Light sprang die 51-Jährige strafpunktfrei und in einer Zeit von 70,66 Sekunden zu Platz fünf einer internationalen Springprüfung über 1,40m.

Ein Sieg und drei Schleifen für Julia Muth

Julia Muth von der RSG Niederrhein konnte sich in Paderborn nicht nur über einen Sieg sondern auch über drei weitere Platzierungen freuen: Im Rahmen der Mittleren Tour siegte die 39-jährige Amazone mit der 13-jährigen Hannoveraner-Stute EL Bandiata B, nachdem das Paar den 1,25m-Parcours ohne Fehler und in 52,68 Sekunden überwand. Mit der Schimmelstute Lorina sicherte sich Muth in dieser Prüfung außerdem noch den vierten Platz und in einem Zwei-Phasen-Springen Rang neun. Den sechsjährigen Oldenburger Littlefoot pilotierte Julia Muth zu Platz sechs einer Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,15m.

Auch Dirk Muth konnte sich in Paderborn zweifach platzieren: Mit Charly belegte der 47-jährige Springreiter aus dem Rheinland den siebten Platz in einem Zwei-Phasen-Springen über 1,25m, während er sich mit dem sechsjährigen Edarco und einer Null-Fehler-Runde den

Maren Raucamp vom RV Rheinische Höhen bekam mit ihrer Holsteiner-Stute Starlight die Silberschleife für Platz zwei angesteckt, nachdem das Paar eine internationale Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,25m ohne Fehler und in einer gewerteten Zeit von 40,96 Sekunden beendete.

Im Sattel von Filippa sprang die 36-jährige Amazone Susanne Steiger (Sportpferdezentrum Köln) strafpunktfrei und in 60,23 Sekunden zu Platz sechs einer 1,25m-Springprüfung nach Fehlern und Zeit.

Die achtjährige Holsteiner-Stute Claire (Cassilano x Landjunker II) trug Lynn Vollmert zu zwei Platzierungen in Springen über 1,15m: Dank zwei strafpunktfreier Runden belegte das Paar in einem Zwei-Phasen-Springen und einer Springprüfung nach Fehlern und Zeit die Plätze fünf und acht.

Catharina Bachmann vom Förderkreis Grand Prix Düsseldorf konnte sich in Paderborn über eine Platzierung in einer internationalen Springprüfung nach Fehlern und Zeit freuen: Mit der achtjährigen Rheinländer-Stute Nelly la Sweet sprang die 28-Jährige in 69,01 Sekunden fehlerfrei zu Platz zehn.

 

Text: www.pemag.de