banner startseite

Seminare PSVR

12
Jan
Fachschule Voltigieren Rheinland
-
Köln

14
Jan
Fachschule Voltigieren Rheinland
-
Köln

27
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Bei den Strzegom Horse Trials in Polen konnten sich mit Pia Münker, Caro Hoffrichter und Ricarda Berkenheide gleich drei rheinische Vielseitigkeitsreiterinnen über Platzierungen auf internationalem Niveau freuen.

Im Sattel des achtjährigen Hannoveraner-Wallachs Commitment (Contendro I x Ginsberg) ging Mia Münker für den RV Haus Kierst in Polen in der CCI3*-L-Vielseitigkeitsprüfung an den Start. Mit einem Dressurergebnis von 32,2 Punkten startete die 26-Jährige auf Rang zwei in die Prüfung. 13,2 Minuspunkte fügte das Paar seinem Dressurergebnis im Gelände und weitere vier Strafpunkte durch einen Abwurf im Springen hinzu. Somit lautete das Endergebnis für Pia Münker und Commitment 52,4 Punkte, womit sie sich über den Silberrang und Platz zwei freuen durfte und sich somit lediglich Michael Jung und Creevagh Cooley mit 46,3 Punkten geschlagen geben musste.

In der CCI1*-Intro-Tour platzierte sich Pia Münker darüber hinaus auf dem dritten Platz, nachdem sie mit Cascada ein Gesamtergebnis von 35,9 Punkten erritt.

In der Geländeprüfung der Klasse CCI2*-S maßen sich Anfang August neben Pia Münker auch Caro Hoffrichter und Ricarda Berkenheide erfolgreich mit der internationalen Konkurrenz: Caro Hoffrichter (RV Seydlitz Kamp) und der achtjährige Wallach Lucky van het Trappersveld konnten ihr Dressurergebnis von 28,9 Minuspunkten durch einen strafpunktfreien Ritt im Gelände innerhalb der erlaubten Zeit halten, wodurch sie vorläufig die Führung übernahmen. Lediglich im Springen fügte das Paar weitere vier Punkte durch einen Abwurf hinzu. Mit insgesamt 32,9 Punkten platzierten sich die beiden schließlich auf Rang fünf.

Platz neun der CCI2*-S-Tour ging an Pia Münker, die diesmal mit dem siebenjährigen Rappen Jard an den Start ging und in dieser Prüfung insgesamt 35,2 Minuspunkte auf ihrem Konto zu verbuchen hatte.

Ricarda Berkenheide vom Förderkreis Grand Prix Düsseldorf belegte mit dem achtjährigen Hannoveraner-Wallach Louk und einem Gesamtergebnis von 35,7 nach Dressur, Gelände und Springen den zehnten Platz.

 

Text: www.pemag.de