banner startseite

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Im Rahmen des CSI2*-Turniers Anfang Juli in Wiener Neustadt konnten sich die rheinischen Springreiter über zahlreiche Platzierungen auf den vorderen Rängen freuen.

Marc Bettinger entschied den Großen Preis in der Lake Arena für sich. Im Sattel des neunjährigen Schimmels Casalini sprang der 41-Jährige vom ZRFV Wickrath und Umgebung 1924 in einem spannenden Showdown gegen Richard Gardner zum Sieg, nachdem er als einziger den Stechparcours fehlerfrei überwand.

Im Sattel von Neuchatel Z platzierte sich Marc Bettinger darüber hinaus mit einem fehlerfreien Ritt in 78,25 Sekunden auf dem zehnten Platz einer Springprüfung über 1,45m. Mit der Stute Baileys Louis konnte sich Bettinger außerdem auf dem sechsten Platz einer Springprüfung über 1,35m platzieren, nachdem das Paar den Parcours ohne Strafpunkte und in einer Zeit von 63,59 Sekunden überwand. Den Wallach Notorious VD Wolfsakker Z (Nabab De Reve x Chin Chin) pilotierte er fehlerfrei und in einer Zeit von 66,48 Sekunden zum neunten Platz einer weiteren Springprüfung über 1,35m.

Championatsplatzierung für Andreas Knippling

Im Championat der Lake Arena 2019 konnte sich Andreas Knippling über eine Platzierung freuen: Mit dem Chacco-Blue-Sohn Tannenhof’s Chacco Chacco sprang der 52-jährige Springreiter von der RG Haus Dorp fehlerfrei und in 54,14 Sekunden zu Platz sechs.

Oliver Lemmer mehrfach platziert

Für die Turnierfreunde Lohmar ging Oliver Lemmer in der Lake Arena an den Start. Der 39-Jährige sprang mit der neunjährigen Chacco-Blue-Tochter Chacco’s Anna durch einen Nullfehlerritt zum Sieg in der finalen Springprüfung der Premiumtour.

Mit Lexy Lou (Lord Pezi x Cassini I) platzierte sich Oliver Lemmer auf dem vierten Platz einer Springprüfung der Medium-Tour, nachdem das Paar in dem 1,35m-Parcours fehlerfrei blieb.

Mit Chin Cham Cham, einer siebenjährigen Holsteinerstute rangierte Oliver Lemmer mit vier Fehlerpunkten auf Platz vier einer Nachwuchs-Springprüfung für siebenjährige Pferde über 1,40m.

Mit Quibell platzierte sich der rheinische Springreiter ebenfalls mit vier Strafpunkten auf dem neunten Platz einer Springprüfung über 1,40m.

Erfolg für Marcel Schneider

Auch Marcel Schneider war in der Lake Arena am Start: Er sprang mit Katoki van de Kopshoeve fehlerfrei zum Silberrang einer Springprüfung über 1,35m.

 

Text: www.pemag.de