banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Es war erneut ein glanzvoller Auftritt von Dressurqueen Isabell Werth und ihren Pferden Bella Rose und Don Johnson FRH: Auf dem Dressurturnier auf der Anlage des österreichischen Schindlhofs im Tirol sicherte sich die 49-Jährige aus Rheinberg Ende Juni gleich vier Siege in verschiedenen Grand Prix-Prüfungen.

Die 15-jährige Fuchsstute Bella Rose präsentierte sich in Österreich in Bestform: Mit starken 82,957 Prozent siegte sie bereits im Grand Prix de Dressage und qualifizierte sich und ihre Reiterin damit für den Grand Prix Spezial.

81,511 Prozentpunkte lautete dort das Ergebnis für Isabell Werth und Bella Rose, womit sich das Paar vom RFV Graf von Schmettow Eversael erneut an die Spitze des Starterfeldes setzte.

Mit dem 18-jährigen Hannoveraner-Wallach Don Johnson FRH (Don Frederico x Warkant) siegte Isabell Werth in einer weiteren Grand Prix-Prüfung und schließlich auch in der musikalisch untermalten Kür. Den ersten Ritt bewerteten die Richter noch mit 75,652 Prozentpunkten, während die Darbietung in der Kür mit 81,780 Prozent bewertet wurde.

In einem waren sich jedoch die Richter aller vier Prüfungen einig: Sie alle sahen Isabell Werth und ihre Pferde in allen vier Prüfungen einstimmig auf dem ersten Platz.

 

Text: www.pemag.de