banner startseite

Unter der Sonne Spaniens haben sich in Oliva Nova Karl Schneider (RJC Rodderberg) und Anna Louisa Vogt (RFV Erkrath) internationale Top Ten-Platzierungen gesichert. Bei Tour III der Spring Mediterranean Equestrian Tour (MET) sicherte sich Karl Schneider mit seinem Zangersheider Wallach Citronello Z, einem Campus-Sohn, Platz vier in einem 1,40 m Springen der Gold 3-Tour. Anna Louisa Vogt hingegen hatte ihre niederländisch gezogenen Kigali-Tochter Avanti gesattelt. In der Bronze 1 - Tour sprang das Paar über 1,10 m zu Platz sechs.

Text: www.pemag.de