banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Mitte August fand das Bundeschampionat der deutschen Fahrponys sowie der schweren Warmblüter im schönen Landgestüt Moritzburg statt. Schon zum insgesamt 17. Mal wurden die traditionsreichen Moritzburger Championatstage veranstaltet. Das Deutsche Fahrponychampionat startete bereits seine 14. Auflage. Eine Neuheit war dieses Jahr das Championat der drei- und vierjährige Edelbluthaflinger.

Das rheinische Lager war mit sieben Fahrern stark vertreten – und am Ende kehrten zwei von ihnen mit der Silbermedaille im Gepäck zurück!

Bei den vier- und fünfjährigen Fahrponys präsentierte sich der Hesselteichs Grimaldi – Top Mariano – Sohn Gismo an den Leinen von Dr. Franciscus Hellegers (RFV Hüls) in Bestform. Auf Platz vier schaffte das Duo die direkte Qualifikation für das Finale – in dem sie sich schließlich noch einmal steigern konnten und am Ende mit der silbernen Schleife und der gleichfarbigen Medaille ausgestattet wurden.

Mit dem Titel des Vize-Bundeschampions wurde auch Vilmar P geehrt. Heike Helpertz (RV Schaag) hatte den Veit – Ellrado – Nachkommen in der Kokurrenz der sechs- und siebenjährigen Schweren Warmblüter angespannt. Mit einer Traumnote von 8,29 hatte sich das Paar unangefochten den Sieg im Dressurviereck gesichert. Nach einer spannenden Runde im Gelände mussten sie sich in der Gesamtwertung schließlich nur Lars Krüger und FST Laur geschlagen geben.

Für das Rheinland gingen außerdem Andrea und Ludger Greis (RFV Rheurdt) in Moritzburg an den Start. An den Leinen hatten sie die selbst gezogenen Vollgeschwister Desert Fox und Desert Magic, beide von FS Don’t Worry aus einer Arts-Dancer Boy-Mutter.

In der Pony-Konkurrenz war auch ihr Vereinskollege Herbert Troost mit Gina Star (Dance Star AT – Golden Dancer) mit von der Partie. Bei den Schweren Warmblütern wurde das Rheinland darüber hinaus von Paula Billmann (FV St. Medardus Zülpich) mit Elbert P und Eva Wallrath (Reiterfreunde Luisenhof) mit Siela-Mee vertreten

Text:www.pemag.de