banner startseite

Seminare PSVR

07
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

26
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Vom 13. bis 15. Oktober wurde beim Reitverein Niebüll um den Deutschen Voltigierpokal der M-Gruppen und der Doppelvoltigierer gekämpft. Mit konstant eindrucksvollen Leistungen konnte an diesem Wochenende das Voltigierzentrum Meerbusch überzeugen und sich mit seinem Team VZ Meerbusch I den Sieg im Gruppenvoltigieren sichern. Schon in der Qualifikation am Freitag war die Mannschaft, die auf dem Rücken von Feel the Beat - longiert von Christine Ender - voltigierte, nicht zu schlagen. Diese Pflichtprüfung war in drei Abteilungen aufgeteilt und die Meerbuscher konnten sich mit 6,538 Wertungspunkten an die Spitze ihrer Abteilung und auch des insgesamt 25 Gruppen starken Starterfeldes setzen. Auch in der Kür gab es drei Abteilungen und die rheinischen Starter dominierten die ihre erneut. Sie siegten mit 8,747 Gesamtpunkten und stellten damit deutlich ihre Chancen für das Finale heraus. Und so gewann das Team VZ Meerbusch I, das unter der Mannschaftsführung von Anja Hofmann stand, auch die finale Pflichtprüfung mit 6,455 Punkten sowie die abschließende Kür mit 8,533 Punkten. Zu Recht stolz konnten die rheinischen Voltigierer somit am Sonntagnachmittag als Erste das Siegertreppchen erklimmen und die feierliche Siegerehrung um den Deutschen Voltigierpokal 2017 verdient genießen, bevor sie sich mit Schärpen, Medaillen und Schleifen im Gepäck auf den Weg nach Hause machten.

Text: www.pemag.de