banner startseite

Logo LRFS transparent

Termine Veranstaltungen & Seminare

Seminare

Veranstaltungen

19
Aug
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

11
Nov
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

JVCR Nilkens kleiner

Im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften wurde die fünfte von sechs Qualifikationen zum diesjährigen Jugend-Vereins-Championat Rheinland ausgetragen. So kamen acht Mannschaften auf der Anlage des den Cup sponsernden Pferdesportverbands Rheinland zusammen, um in A-Dressur und A-Springen um weitere Wertungspunkte zu reiten. Der im Verlauf der Saison bereits mehrfach siegreiche Reitclub Steinberg hatte auch im Langenfelder Dressurviereck die Nase vorn: Die erste Mannschaft des Vereins setzte sich mit 30,10 Notenpunkten an die Spitze des Starterfeldes. In diesem Team, das von Anke Lückmann-Hoffmann angeführt wurde, ritten Annika Müllers mit Grazie, Melina Die mit Cattaldo, Celine Nadine Hoffmann mit Syala und Vanessa Amrhein mit Spirit. Zweiter wurde der RuFV Hexbachtal mit Mannschaftsführerin Melina Sieberg. Lilly Victoria Wolinski, Wiebke Lösing, Carina Twents und Anastasia Schmidt erritten gemeinsam ein Gesamtergebnis von 29,40 Notenpunkten. Sie gingen an den Start mit Humphrey Bogart, Handsome Lady, Evita Peron von Ihlow und Cera. Den dritten Platz sicherten sich Michelle Leeling, Jennifer Görsmeyer und Vivien Kohler vom RFV Niermannshof. Mannschaftsführerin Tanja Angenendt freute sich mit ihnen über die Gesamtnote 29,10. Diese drei Reiterinnen hatten ihre Pferde Natan, Donnarika und Daddy’s Defender gesattelt.

JVCR1

Am Freitagnachmittag bebte der Springplatz unter der Ehrenrunde der 20 Pferde, die ihre Reiter durch die Siegerehrung im Springen trugen. 12 Teams traten gegeneinander an und fieberten mit den Mannschaftskollegen mit. Am Ende konnte der RV Essen-Kettwig triumphieren und blieb mit der schnellsten Gesamtzeit von 123,24 Sekunden fehlerlos. Das Team bestand aus Carla Riepenhaus mit Columbus, Carina Grascht mit Code Black, Johanna Settelmayer auf Rocky und Lynn Riepenhausen auf Horse Gym’s Grace. Genau vier Sekunden langsamer war der RFV Niermannshof 1 und erhielt somit die Silberschleife. Hier gingen Angelina Frank mit Finja von Unterberg, Jennifer Görsmeyer mit Lupicor’s Darling, Eva-Marie Leeling mit Rambo und Jan Niklas Angenendt mit HA Sommersturm an den Start. Mit null Fehlern und einer Zeit von 129,85 Sekunden insgesamt belegten die Reiter des RFV Jan v. Werth Jülich 1 den dritten Platz. Hier starteten Veronique Klaßen mit Chapeau Claque, Celina Terjung mit Junkbrunnen’s Perfectly You, Paula Pahl mit Ladybird und Sonja Plützer mit Jacarta S.

Text: www.pemag.de 

Foto: Nilkens, Sandforth